Tipps zur Anreise nach Rom + Flughafentransfer

Es gibt einige Möglichkeiten, wie Du nach Rom reisen kannst. Die Schnellste ist natürlich das Fliegen. Du kannst aber auch – wenn Du genügend Zeit zur Verfügung hast – mit dem Zug, Bus oder auch Auto nach Rom reisen. Du bist zwar länger unterwegs, kannst aber schon bei der Anreise nach Rom einiges entdecken und natürlich ist es auch eine Frage des Preises. Auf alle Fälle sollte man sich Rom nicht entgehen lassen, im Notfall auch als Abenteuer-Reise zu Fuß über die Alpen (geht schon…bekanntlich führen alle Wege nach Rom !)

Mit dem Flugzeug nach Rom

Es kommt drauf an, von welchem Flughafen in Deutschland Du die Anreise nach Rom starten möchtest. Von z.B. Frankfurt/Main aus, brauchst Du etwa 1,5 Stunden Nonstop Flugzeit. Es fliegen dort bis zu 6 Maschinen pro Tag nach Rom. Die Preise variieren deutlich. Du kannst schon ab 19,00 € mit Billigfliegern nach Rom fliegen*. Nach oben gibt es keine Grenzen, je nach dem ob Du Business-Class oder Economy-Class fliegen willst. Auf alle Fälle ist der November der billigste Flug-Monat. Wobei Ostern, Weihnachten und die Ferienzeit meistens am teuersten ist.

Flughafen in Rom

Eigentlich gibt es 3 Flughäfen in Rom, davon werden aber nur 2 Flughäfen für internationale Flüge genutzt. Daher stelle ich Dir hier die 2 Hauptflughäfen vor. Du kannst zwischen Rom – Ciampino und Rom – Fiumicino wählen. Der einzige Unterschied liegt darin, dass die Flughäfen unterschiedlich weit entfernt vom Stadtzentrum liegen.

Welcher Flughafen ist näher am Zentrum von Rom? Hier ist eindeutig Ciampino mit 15 km Entfernung, der Gewinner. Welcher Dir die Zeit der Anreise ins Stadtzentrum verkürzt. Das macht vor allem Sinn, wenn man eventuell nur kurz in Rom verweilt.

Flughafen Ciampino

Der Flughafen Ciampino ist der Kleinere von beiden. Er wurde ursprünglich als Militärflughafen gegründet und inzwischen auch für die zivile Luftfahrt zugänglich gemacht, um den stark frequentierten Flughafen Fiumicino zu entlasten und um den Billigfluggesellschaften und Charterflügen einen geeigneten Platz anzubieten. Der Flughafen verfügt über 2 Terminals.

Der Flughafen Ciampino befindet sich an der Via Appia Nuova. Nur 15 km von der Stadt entfernt, in der Nähe der Ringautobahn (GRA) sowie der Autobahnen Rom-Neapel und Rom-L’Aquila. Er kann mit Auto, Taxi, Zug und Bus gut erreicht werden. Der Flughafen Ciampino fertigt pro Jahr ca. 5,8 Mio. Passagiere ab. Er wird von Billig-Airlines wie Ryanair und Wizz-Air angeflogen. Aus dem deutschsprachigen Raum wird Ciampino derzeit aus Berlin-Schönefeld, Frankfurt-Hahn, Karlsruhe/Baden-Baden, Köln/Bonn, Nürnberg und Weeze angeflogen. EasyJet hat ihre letzten Routen von und nach Rom-Ciampino zugunsten von Rom-Fiumicino Ende Oktober 2011 eingestellt. Ryanair fliegt neben Ciampino auch Fiumicino an.

Flughafen Fiumicino

Der Flughafen Fiumicino ist vor Rom-Ciampino der größte Flughafen der italienischen Hauptstadt. Der Flughafen wurde nach Leonardo da Vinci benannt und  befindet sich an der Mittelmeerküste im Stadtgebiet von Fiumicino, ca. 29 km südwestlich der römischen Innenstadt. Der Flughafen verfügt über 4 Terminals und fertigt jährlich ca. 41 Mio. Passagiere ab. Der 1939 begonnene Bau des Flughafens wurde wegen des Zweiten Weltkriegs eingestellt. Bereits 1946 griff man das Projekt wieder auf und der Flughafen ging 1961 in Betrieb. Der Flughafen Fiumicino wird von ca. 100 Fluggesellschaften angeflogen. Die Billig-Fluggesellschaften wie Eurowings* und Easy-Jet fliegen den Hauptstadtflughafen Fiumicino ebenfalls an, sowie die großen Fluggesellschaften, wie Lufthansa*, Alitalia, AirFrance.


Flughafen Fiumicino
Flughafen Fiumicino

Mietwagen in Rom

Ich empfehle Dir, bereits vor Deiner Reise nach Rom in Deutschland einen Mietwagen zu buchen, am besten über die Billigmietwagenanbieter*. Ein Mietwagen der kleinsten Kategorie, z.B. VW-Up kostet…

  • Freitag – Montag ca. € 32,00 inklusive der gefahrenen km
  • Freitag – Freitag ( 1 Woche) ca. € 76,00 inklusive der gefahrenen km.

Da bist du zwar flexibel, aber musst dich natürlich auch durch den Verkehr in Rom schlängeln können und wollen.

Am Flughafen Ciampino vermieten verschiedene Gesellschaften Fahrzeuge. Die entsprechenden Büros findest Du am Eingang des Flughafens in der Via Mameli, neben dem Parkplatz P8. Es wird ein kostenloser Shuttle-Service vom/zum Terminal Abflüge angeboten. Die Rückgabe des Mietautos muss in demselben Gebäude erfolgen, in dem Du es auch abgeholt hast. Also, merke Dir daher den Buchstaben des Gebäudes gut, um beim Rückflug nicht unnötige Zeit zu verschwenden oder in Hektik zu geraten.

Am Flughafen Fiumicino, findest Du die Autovermietungen alle im Turm Büro 2. Du kannst sie leicht durch die Fußgängertunnel mit Laufbändern erreichen, die dann auch zu den Gebäuden führen an denen Du dann das Fahrzeug abholst. Die Autovermietungen sind sowohl im Bereich der Ankünfte als auch in dem der Abflüge ausgeschildert.


Flughafentransfer Rom

Du hast mehrere Möglichkeiten vom Flughafen aus in die Stadt zu gelangen. Wenn Du genügend Zeit hast, würde ich immer die öffentlichen Verkehrsmittel bevorzugen, man ist sofort im Italian-Lifestyle und man spart noch Geld dabei. Alternativ bist Du mit dem Taxi zwar flexibler, aber eben auch teurer.

Transfer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Airport Ciampino ist es auch möglich, mit der Bahn in das Stadtzentrum zu gelangen, hierzu musst Du aber erst in einen der beiden ATRAL Lazio Busse zum Zugbahnhof Ciampino (5 Minuten), oder zur Metrostation Anagnina ( 15 Minuten) steigen. Die Busse fahren alle 20 bis 40 Minuten vor dem Terminal ab. Am Wochenende fahren sie etwas seltener. Danach kannst Du mit dem Zug oder der Metrollinie A den Hauptbahnhof Roma Termini erreichen. Tickets für den Bus sind billig. Nach Ciampino und Anagnina beträgt der Preis 1,20 € für eine einfache Fahrt (+ 1,20 € für große Koffer). Die Fahrtdauer mit dem Zug beträgt daraufhin 16 Minuten. Mit der Metro bist Du dann noch 22 Minuten unterwegs.

Das Zusammenspiel aus Bus und Zug ist also schneller als die Kombination aus Bus und Metro. Die gesamte Reisezeit einschließlich Umsteigen beträgt 30 bis 45 Minuten. Für eine einfache Fahrt mit dem Zug als auch der Metro bezählst Du 1,50 €.

HIER hast Du noch eine Übersicht (allerdings nur in Italienisch) zum Netzplan für das Stadtgebiet Rom (Metro + Bahn).

Transfer mit dem Taxi

Am Flughafen Rom-Ciampino findest Du am Ausgang einen Taxistand nach Rom. Die Tarife sind Festpreise und kosten bis in die Innenstadt zwischen € 35,00 – € 40,00. Wenn man außerhalb des Stadtzentrums fährt, wird nach Taxameter abgerechnet. Die Taxikosten schließen das Gepäck sowie maximal vier Fahrgäste ein.

Für die übrigen Ziele werden die Kosten auf dem Taxameter angezeigt, mit dem alle Taxen ausgestattet sind. Hinzukommen die Kosten für das Gepäck. Die Fahrzeuge, die für den Taxi-Dienst der Stadt Rom zugelassen sind, sind weiß und gekennzeichnet mit der Aufschrift „TAXI“ auf dem Dach sowie der Lizenznummer an den Türen, am Heck sowie im Inneren des Fahrzeugs. Darauf solltest Du achten um nicht an irgendwelche „Neppern oder Schlepper“ zu geraten.

ACHTUNG: Alle anderen Fahrzeuge am Ausgang des Flughafens können von Personen ohne gültige Taxi- oder Mietwagenlizenz gefahren werden und der geforderte Tarif kann höher als der von der Stadt Rom vorgesehenen sein.

Am Flughafen Fiumicino findest Du an den Ausgängen der Terminals 1,2 und 3 einen Taxi-Dienst der Stadt Rom. Die Tarife sind hier ebenfalls Festpreise und kosten bis in die Innenstadt zwischen € 48,00 – € 55,00. Hier musst Du aufpassen, da die Festpreise am Abend teurer sind als tagsüber. Auch hier schließen die Kosten das Gepäck sowie maximal vier Fahrgäste mit ein. Für die übrigen Ziele werden die Kosten ebenfalls über das Taxameter abgerechnet, wie am Flughafen Ciampino.

Alle angegebenen Tarife wurden von der zuständigen Stadtverwaltung festgelegt und können ohne Vorankündigung Änderungen unterliegen.

Transfer mit dem Shuttle-Bus

Vom Flughafen Ciampino kommst Du mit dem Shuttle Bus innerhalb von 45 Minuten ins Zentrum von Rom (Bahnhof Roma Termini). Der Shuttle Bus fährt täglich alle 30 bis 40 Minuten. Die letzte Fahrt erfolgt um 0:30 Uhr. Kinder bis 5 Jahre fahren kostenlos mit. Die einfache Fahrt kostet € 6,00. Hin- und Rückfahrt kosten € 11,00. Die Busse verfügen alle für WLAN an Bord. Du kannst den Shuttle-Bus bedenkenlos HIER* online buchen. Solltest Du mit dem Shuttle wieder zurück zum Flughafen am Ende Deiner Reise fahren, achte bitte darauf, dass Du 15 Minuten vor Abfahrt an der Bushaltestelle bist. Du kannst dann das Ticket beim Buspersonal einlösen.

Vom Flughafen Fiumicino kannst Du mit dem Bus von Terravision in ca. 55 Minuten, je nach Verkehrslage, in das Zentrum von Rom (Hauptbahnhof) fahren. Der Shuttle-Bus fährt vor dem Terminal 3 (Haltestelle 7) ab. Die Busse fahren zwischen dem Flughafen und dem Hauptbahnhof im 45-Minutentakt. Tickets kannst Du am Terravision Airport Desk kaufen oder online. Die Online-Preise liegen bei ca. € 6,00 für eine einfache Fahrt und bei € 11,00 für Hin- und Rückfahrt. HIER* kannst Du gleich online Deine Fahrkarte buchen.

Privater Transfer

Du kannst ebenfalls einen privaten Transfer buchen, um in das Stadtzentrum zu gelangen. Hierbei sparrst Du dir den Stress bei der Ankunft und kannst den bequemen Transfer von Fiumicino in die Innenstadt genießen. Die Fahrzeuge verfügen meist über 8 Sitzplätze und fahren täglich von 07:00 – 21:00 Uhr. Da es sich hier um einen gemeinsamen Transfer handelt, kann es sein, dass Du eventuell auf andere mitreisende Gäste warten musst. Die einfache Fahrt liegt bei ca. € 19,00.

Du bekommst dann einen Voucher zugesandt (per Email) und der Fahrer erwartet Dich am Flughafen mit einem Schild, wo dann Dein Name drauf steht. Alles in Allem eine super bequeme Sache. Den Transfer zwischen Fiumicino und Stadtzentrum kannst Du HIER* buchen und den Transfer zwischen Ciampino und Rom HIER*.

Kostenloser Flughafentransfer

Du hast noch die Möglichkeit Dir City-Pässe zu erwerben, dazu möchte ich Dir 3 vorstellen…

  • Rome City Pass*: Hier hast Du freien Eintritt zu den Sehenswürdigkeiten und Mussen in Rom, wie z.B. zum Vatikan und in die sixtinische Kapelle. Du kannst auch kostenfrei in die Caracalla-Therme und die historischen Bauten an der Via Appia anschauen. Ebenfalls gilt dies für den Hop-on-Hop-off Bus mit dem Du eine Stadtrundfahrt machen kannst. Bei der Buchung des Rom City Pass mit Nahverkehr erhältst Du Dein Nahverkehrsticket per Post. Deine Buchung des Flughafentransfers kommt mit Deinem Pass per E-Mail. Den Rom City-Pass kannst Du für 1,2,3,4,5 oder 7 Tage bestellen. Der Pass für einen Tag beläuft sich auf € 74,90. Wenn Du den Pass für 4 Tage buchst, kostet es Dich € 111,90.
  • Rom Tourist Card*: Die Rome Tourist Card kostet pro Person € 70,00. Du erhältst auch alles per Email. Die Leistungen sind ähnlich wie bei dem Rom City-Pass, allerdings erhältst Du bei manchen Sehenswürdigkeiten keinen komplett freien Eintritt, sondern nur 20% Nachlass, wie z.B. in Museen. Er berechtigt auch nicht zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Der Vorteil der Tourist Card ist, dass Du keine zeitliche Begrenzung hast.
  • Rome BLUE SIAT Pass*: Der Rom BLUE SIAT Pass bündelt mit Abstand die meisten Leistungen, was das Touristen-Herz beim Rom Besuch begehrt. Er ist dabei aber auch die teuerste Variante. Es gibt je nach Gültigkeit des Passes ein bis vier freie Eintritt. Auf alle weiteren Eintritte gibt es nur Ermäßigungen. Der Rom BLUE SIAT Pass kostet je nach Variante zwischen 83 Euro (2-Tages-Pass) und 145 Euro (6-Tages-Pass). Dafür erhältst Du ein attraktives Gesamtpaket an Leistungen, dass Du jedoch voll ausnutzen solltest, um auch eine Ersparnis zu erreichen.

City Card Empfehlung für Rom

Rom Tourist Card Leistungen* 👍

  • Petersdom & Kolosseum kostenlos
  • Überspringe die Warteschlange an den Sehenswürdigkeiten
  • Hop on Hop off Bus kostenlos nutzen
  • Kostenloser Flughafentransfer
  • 20% Rabatt auf über 20 Attraktionen

Unsere Bewertung 5/5: ⭐⭐⭐⭐⭐


Mit dem Zug nach Rom

Wenn Du länger Zeit hast, kannst Du die Anreise nach Rom auch mit dem Zug* wählen. Geht natürlich nicht so flott wie mit dem Flugzeug, allerdings kommst Du aber während der Fahrt in den Genuss wunderschöner Landschaften, wer`s mag. Die Anreise mit dem Zug von Frankfurt/Main nach Rom dauert zwischen 12 und 20 Stunden, je nachdem wie oft Du umsteigen musst und wie lange die Wartezeiten beim Umsteigen sind.

Die Preise für die Bahnreise liegen pro Person bei ca. € 260,00 im besten Falle, für Hin- und Rückfahrt. Können aber auch schon mal in die Höhe schnellen bis zu € 400,00 je nach Reisezeit.

Rom wird von folgenden Bahngesellschaften angefahren…

  • Deutsche Bahn
  • SNCF – staatliche Eisenbahngesellschaft Frankreich
  • ÖBB- österreichische Bundesbahnen
  • TRENITALIA – italienische Bahngesellschaft


Zug nach Rom
Zug nach Rom

Hauptbahnhof in Rom

Der Hauptbahnhof in Rom heißt Roma Termini, es handelt sich hierbei um einen Kopfbahnhof im Stadtteil Esquilino. Der Bahnhof Termini wurde im Jahre 1867 auf dem Hügel Esquilin errichtet. Ab 1938 wurde ein kompletter Neubau des Bahnhofs begonnen, welche im 2. Weltkrieg unterbrochen wurden und dann von 1949 – 1951 fertiggestellt. Im Jahr 2000 wurde der Bahnhof Termini umfangreich modernisiert. Es wurde eine denkmalgerechte Sanierung vorgenommen und dabei ein unterirdisches Einkaufszentrum errichtet. 2006 wurde der Bahnhof Termini dann dem verstorbenen Papst Johannes Paul II. gewidmet. Die Empfangshalle besteht aus Stahlbeton im Stil des „Neuen Bauen“ und erschließt sich über eine Länge von 128 und 32 Meter Breite. Der Bahnhof verfügt über 32 Gleise. Ist also nicht gerade klein.

Der Taxistand am Bahnhof Termini befindet sich in der Piazza dei Cinquecento, direkt am Bahnhof Termini. Die Schlange der Wartenden kannst Du nicht übersehen…vor allem abends 😉

Es gibt noch weitere größere Bahnhöfe in Rom…

  • Bahnhof Tiburtina: Der Bahnhof Roma Tiburtina ist ein Durchgangsbahnhof und nach dem Hauptbahnhof Roma Termini der zweitgrößte Bahnhof Roms. Er liegt im nordöstlichen Bereich der italienischen Hauptstadt.
  • Bahnhof Ostiense: Der Bahnhof Roma Ostiense ist nach dem Bahnhof Roma Termini und dem Bahnhof Roma Tiburtina der drittgrößte Bahnhof der italienischen Hauptstadt Rom. Der Bahnhof wird sowie von Fern- als auch von Nahverkehrzügen frequentiert.
Hauptbahnhof Termini
Hauptbahnhof Termini

Mit dem Bus nach Rom

Eine günstigere Alternative nach Rom zu kommen als mit dem Zug, bieten Dir die Billig-Busse, wie z.B. Flixbus*. Die Fahrt dauert im Durchschnitt allerdings 22 Stunden. Preislich kommst du hier natürlich am günstigsten weg. Eine Hin- und Rückfahrt kannst Du schon ab € 40,00 ergattern, je nach Reisezeit und Abfahrtszeit. Flixbus fährt in Rom die Busbahnhöfe Anagnina und Tiburtina an. Der Busbahnhof Anagnina liegt ca. 11 km vom Bahnhof Termini entfernt. Der Tiburtina Busbahnhof liegt näher am Bahnhof Termini, da hast Du es dann nur ca. 3 km weit. Von hier aus bist Du dann sehr schnell in der Innenstadt.


Mit dem Auto nach Rom

Du kannst auch mit dem Auto nach Rom fahren. Das macht Sinn, wenn Du mit mehreren Leuten unterwegs bist. So könnt Ihr Euch die Fahrtkosten teilen und nach Lust und Laune Pausen einlegen. Die Anreise beträgt von Frankfurt aus ca. 1.300 km und die Fahrtdauer hängt davon ab, wie viele Pausen ihr einlegt bzw. wie hoch das Verkehrsaufkommen ist. Aber mit ca. 13 Stunden reiner Fahrtzeit musst Du schon rechnen.

Es gibt die Möglichkeit über die Schweiz nach Rom zu fahren. Da fallen Vignetten-Gebühren in Höhe von € 36,50 an und ab Italien hast Du dann noch die Autobahnmaut in Höhe von ca. € 55,00. Ein Kilometer in Italien kostet im Durchschnitt 8 Cent. Wenn Ihr das aber durch die Mitfahrenden teilt, kommt ihr günstig nach Rom und braucht vor Ort dann keinen Mietwagen zu buchen, bzw. seid flexibler als mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Rom.

Du kannst ebenfalls noch die Strecke über Österreich wählen. Da benötigst Du allerdings auch das „Pickerl“, was z.B. 10 Tage Gültigkeit hat und € 9,20 kostet. Dazu kommt dann noch die Mautgebühr vom Brenner mit € 9,50 für die einfache Fahrt. Vom Brenner bis nach Rom, beläuft sich die Maut dann nochmals auf ca. € 52,40.

Brenner Autobahn
Brenner Autobahn

Die Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen bei den durchreisenden Ländern liegen bei

  • Deutschland: kein Limit
  • Schweiz: 120km/h
  • Österreich: 130km/h
  • Italien: 130km/h

Achtung: die Promille-Grenze in Italien liegt bei 0,5 !

Die Spritkosten in Italien sind am teuersten von allen durchreisenden Ländern, daher empfehle ich Dir, auf alle Fälle vor der Grenze dein Auto „randvoll“ zu machen.

Wenn man über starke Nerven verfügt, spricht meiner Meinung nichts dagegen, mit dem Auto am römischen Straßenverkehr teilzunehmen. Anbei ein paar Tipps hierfür…

  • Gehe davon aus, dass niemand sich an Verkehrsregeln hält
  • Fahre defensiv und denke für andere Verkehrsteilnehmer mit
  • Durch die engen Straßen und Gassen in Rom, können Navis schnell mal verwirrt sein

Mit dem Schiff nach Rom

Du kannst auch die exklusive Variante für die Anreise nach Rom wählen und Dich für ein Kreuzfahrtschiff entscheiden. Der Hafen der von den Kreuzfahrtschiffen* angefahren wird heißt Civitavecchia und liegt 70 km südöstlich der italienischen Hauptstadt.

Folgende Reedereien fahren den Hafen Civitavecchia an…

  • MSC
  • Norwegian Cruiseline
  • AIDA*

Die Preise variieren jedoch sehr stark, da die Routen meistens noch mit anderen Mittelmeerstädten und Ländern verbunden sind. Daher habe ich mir hier die Auflistung erspart. Du kannst Dich aber auf der Website der jeweiligen Reedereien darüber informieren.


Civitavecchia Kreuzfahrthafen
Civitavecchia Kreuzfahrthafen

Karte

[ultimate_maps id=“1″]

Mehr Insider Tipps für Rom

Übernachten in Rom
Aktivitäten in Rom
Verkehrsmittel in Rom
Ausgehen in Rom
Sehenswürdigkeiten in Rom
Shopping in Rom

Was sind deine Tipps zur Anreise nach Rom?
Tipps zur Anreise nach Rom + Flughafentransfer

Verpasse keine neuen Reiseberichte auf Sersworld.de

Schreibe einen Kommentar