Tschechische Spezialitäten: Top 10 der beliebtesten Essen des Landes

Du planst ein Trip nach Tschechien? Dieses Land ist nicht nur dank seiner erstaunlichen Sehenswürdigkeiten bekannt, auch die böhmische Küche stellt einen wichtigen Teil der tschechischen Kultur dar. Die böhmische Küche hat viel zu bieten. Sie ist ein Fest für jeden, der gerne und viel isst und die angenehme Gesellschaft in traditionellen, tschechischen Kneipen liebt. Dort lässt man das Bier in Strömen laufen. Was sind aber die echten Spezialitäten, die du in den tschechischen Restaurants nicht verpassen solltest? Hier sind die 10 Gerichte, die für die tschechische Gastronomie typisch sind.

Svíčková na smetaně, Lendenbraten auf Sahne

In nahezu jedem guten Restaurant, welches tschechische Spezialitäten serviert, wird der berühmte Lendenbraten auf Sahne angeboten. Auf Tschechisch heißt dieses Gericht „Svíčková na smetaně“. Es handelt sich hierbei um gespicktes Rinderfleisch, welches auf einem Gemüsefond gebraten wird. Für den Lendenbraten wird das Fleisch besonders lange geschmort, dadurch wird die Rinderlende später förmlich im Mund zerfallen. Außerdem wird aus dem Gemüsefond eine leicht süßliche Sahnesoße zubereitet. Serviert wird Svíčková mit böhmischen Semmelknödeln, die schon alleine eine Sünde wert sind.

lendenbraten-auf-sahne

Vepřo-knedlo-zelo, Schweinebraten-Knödel-Kraut

Bei Vepřo-knedlo-zelo handelt es sich um ein weiteres beliebtes Gericht aus der böhmischen Küche, welches man probieren sollte. Der wichtigste Bestandteil ist der zarte, langsam gebratene Schweinebraten, welcher mit Salz, Kümmel und Knoblauch gewürzt wird. Zu Vepřo-knedlo-zelo zählt natürlich auch gedünstetes Sauerkraut und die böhmischen Knödel aus Hefeteig.

Vepřo knedlo zelo - Kašleme na dietu!
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Hovězí guláš, Rindergulasch

Eine ziemlich große Menge von Zwiebeln klein schneiden und im Öl dunkelbraun anbraten. Kümmel, Paprika und Tomatenmark zugeben und erhitzen bis alles schön braun ist. Nun das Rindfleisch beifügen, mit Brühe ablöschen und langsam schmoren lassen, bis die Fleischstücke richtig weich sind. Das ist ein Grundrezept für tschechisches Rindsgulasch, das genauso viel Zwiebeln wie Fleisch beinhalten sollte. Hovězí guláš wird immer mit den Hefeknödeln serviert, ein „Muss“ sind ein paar Zwiebelscheibchen als Garnitur, mit denen das Gulasch perfektioniert wird.

rindergulasch-hovezi-gulas
Bestseller Nr. 1
Böhmische Küche: Über 200 Rezepte!*
  • Sievers, Gerd Wolfgang (Autor)
  • 160 Seiten - 21.10.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Stocker, L (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 8.09.2020 um 21:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Smažený sýr, tschechisches Käseschnitzel

Smažený sýr ist ein alter Snack, den alle lieben. Goldgelber Käse, warm und halbgeschmolzen in knuspriger Panade, dazu heiße Pommes frites und kalte Tatarka (Tatarensauce). Nicht so ungewöhnlich, wie es klingt, auch die Italiener, Niederländer und Slowaken kennen und mögen diese Art Käse-Schnitzel. Sogar der berühmte tschechische Staatspräsident Václav Havel war ein absoluter Fan von smažený sýr!

Udělejte si smažený sýr, za který se nestydí ani šéfkuchaři
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Bramboráky, Kartoffelpuffer

Es herrscht ein uralter Streit darüber, ob die Wiege des Kartoffelpuffers in Böhmen oder im Rheinland, in Bayern oder Süd-Thüringen liegt – der aber nie entschieden werden wird, weil verschiedenste Kartoffelpuffer in ganz Mitteleuropa zur traditionellen Küche gehören. Größere Bramboráky werden aus rohen Kartoffeln und traditionell deftig zubereitet: Mit Knoblauch, Majoran und Salz gewürzt, als Hauptgericht ev. mit Speck, Schmalzgrieben, Käse verfeinert und mit eingelegtem saurem Gemüse serviert. Kleinere Bramboráky werden auch gerne als Beilage zu Fleisch gereicht, z. B. zu Prager Schinken mit Sauerkraut.

bramboraky-kartoffelpuffer

Česnečka, Knoblauchsuppe

Fast in jeder nationalen Küche findet man eine Knoblauchsuppe. In der tschechischen Česnečka gibt der Knoblauch aber nicht den geschmacksbeherrschenden Star, sondern vereint sich mit Kassler (Prager Schinken), Lauch, Kartoffeln, Zwiebeln in einer leckeren Knoblauchsuppe. Česnečka mit einer Einlage aus in Schmalz gerösteten Brotwürfeln oder dem dazu gereichten frischen Graubrot, ist es auch richtig gut sättigend. Sehr beliebt ist Česnečka übrigens als Katerfrühstück, nach einer durchtanzten Nacht auf einem der vielen Weinlesefeste, oder wenn der Bierzapfhahn am Vorabend einfach nicht zur Ruhe fand.

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Kulajda, Pilz-Kartoffelsuppe

Ein altböhmischer, sämiger Klassiker, der immer auf der Zunge zergeht. In dem offiziellen Kulajda-Rezept werden Kartoffeln und Zwiebeln mit Kümmel und Lorbeer halb gar und mit diversen Waldpilzen weich gekocht. Dann wird die Suppe mit Sauersahne und Mehl gebunden, als Krönung werden Eier gleich in der Suppe pochiert und Terrine oder Teller mit reichlich frischem Dill garniert.

kulajda-pilzsuppe

Zelňačka, Sauerkrautsuppe

Zelňačka ist eine sanfte und schmackhafte Suppe, die traditionell aus mildem Sauerkraut, Kartoffeln, gedünsteten Zwiebeln, etwas Kümmel, Schmalz und einer Mehlschwitze entsteht. In Gasthäusern wird jedoch häufig eine Luxus-Version angeboten, die Bratwurstscheibchen enthält und mit einem Häubchen saurer Sahne verfeinert wird.

Zelná polévka - Super recept!
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Kynuté ovocné knedlíky, Obstknödel aus Hefeteig

Frag‘ einen älteren Menschen mit Wurzeln im böhmischen Teil Tschechiens, und er wird dir erzählen, dass er als Teenie bis zu 40 Knödel geschafft hat … Muss ja nicht sein, aber du darfst dir dieses Gedicht, Sorry: Gericht auch keinesfalls entgehen lassen. Die Obstknödel kommen je nach Saison in unterschiedlicher Gestalt daher: Als Zwetschgenknödel und Marillenknödel, die mit geriebenem Quark, Mohn, Butter und Puderzucker serviert werden. Oder als Erdbeerknödel, Kirschknödel, Powidlknödel (mit Pflaumenmus), die mit Zimt, Zucker, zerlassener Butter oder mit Quark und Walnüssen gegessen werden. 

kynute-knedliky-obstknodel

Trdelník, Baumstriezel

In Tschechien ist das ganze Jahr Weihnachten – das macht der Baumstriezel, der vielerorts in kleinen Läden oder Buden über offenem Feuer gebacken wird. Der Trdelník-Teig wird dabei auf eine Rolle gestrichen, die über der Flamme gedreht wird, ganz ähnlich wie der in Deutschland zur Weihnachtszeit bekannte Baumkuchen. Nur mit Schokolade wird der Baumstriezel nicht überzogen – weil die langsam gebackene Köstlichkeit direkt vom Spieß noch warm verkauft wird. In der einfachsten Ausführung ist der tschechische Trdelník nur mit etwas Zucker bestreut, aber es werden auch Varianten mit Sahne, Eis, Schoko-Sauce oder Obst der Saison angeboten.

HONEST TRDELNÍK? YES, WE MADE IT! HERE'S HOW 🤤 (Honest Guide)
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Diese Liste der zehn tschechischen Spezialitäten war natürlich nur ein ganz kleiner Auszug aus der Küche eines Landes, in dem gerne und gut gekocht und gegessen wird. Lass‘ es dir schmecken, und wie in Tschechien gesagt wird: Dobrou chuť!


Welche Tschechische Spezialität isst Du am liebsten?
Tschechische Spezialitäten: Top 10 der beliebtesten Essen des Landes

Verpasse keine neuen Reiseberichte auf Sersworld.de

Schreibe einen Kommentar