Urlaub am Schliersee in Bayern: Tipps & Empfehlungen

Im bayerischen Landkreis Miesbach, rund 50 Kilometer südöstlich von München gelegen, befindet sich der Schliersee. Mit einer Gesamtfläche von rund 2,2 Quadratkilometern bettet sich der See idyllisch in die Talsohle der bayerischen Voralpenlandschaft ein. Die umliegenden Berge sind Teil des Mangfallgebirges der nördlichen Kalkalpen. Innerhalb dieser Höhenzüge finden sich Berge, die bis zu 1.800 Meter in den Himmel ragen, darunter einige bekannte wie die Rotwand, der Taubenstein oder die Brecherspitz. Das Gewässer in der Marktgemeinde Schliersee liegt rund 780 Meter über dem Meeresspiegel. Inmitten des Sees sticht die 2,4 Hektar große Insel Wörth heraus, auf der sich ein Gasthaus befindet. Der See ist im Besitz des Freistaates Bayern und gilt nicht nur als äußerst beliebtes Ausflugsziel, sondern bildet auch den Mittelpunkt einer der schönsten bayerischen Urlaubsregionen.

Welche Ortschaften gibt es rund um den See?

Gemeinde Schliersee

Bei Deinem Urlaub am Schliersee spielen einige Gemeinden eine wesentliche Rolle. Drei Ortschaften verteilen sich um das Gewässer und haben eine große Bedeutung für den Tourismus in dieser bezaubernden Naturlandschaft. Der Hauptort, die Gemeinde Schliersee, ist von München aus über die Autobahn A8 und die Bundesstraßen B 427 (Miesbach) sowie B 307 gut erreichbar. Auch die Anreise mit den Regionalzügen der bayerischen Oberlandbahn ist problemlos. Im Stundentakt fahren die Züge von München aus direkt zum Bahnhof Schliersee. Die Fahrt führt über Holzkirchen und dauert rund 60 Minuten. Hier bekommst Du Zugtickets* für die Fahrt zur Gemeinde Schliersee.

Die Gemeinde Schliersee erstreckt sich entlang des nordöstlichen Ufers des Sees. Sie ist Bestandteil des Landkreises Miesbach und beheimatet rund 7.000 Einwohner. Vorrangig wird Dich zunächst der freie Blick auf die umliegenden Berge, darunter der Jägerkamp, die Brecherspitz oder die Aiplspitz beeindrucken. Der traditionsbewusste Ort verfügt über eine gute Infrastruktur. Neben allen Belangen für den täglichen Bedarf findest Du hier eine gute ärztliche Versorgung, eine äußerst ansprechende Gastronomie und viele kulturelle Angebote.

Die Gemeindeentwicklung steht ganz im Zeichen eines erfolgreichen Tourismusmanagements und weiß zu überzeugen. Viele Veranstaltungen sind Ausdruck der regionalen Lebensart. Für die Gäste, ganz gleich ob Tagesausflügler, Urlauber oder Businessangehörige ist gesorgt. Der Ort verfügt über etliche Hotels, Pensionen sowie Ferienwohnungen und ist bekannt für sein umfangreiches Erlebnisangebot im Bereich Wellness, Gesundheit, Freizeitaktivität oder Sport. Von hier gelangst du mit dem Schiff auf die Insel Wöhr oder mit der Seilbahn hinauf in die umliegende Almkulisse.

Gemeinde Schliersee

Breitenbach und Fischhausen-Neuhaus

Am Fuße der Krainsbergkogel, einer 1.040 Meter hohen Erhebung mit wunderbaren Aussichtspunkten über den See, liegt das Dorf Breitenbach. Hier am nordwestlichen Ufer herrscht ländliche Idylle und Beschaulichkeit. Lediglich der großzügig angelegte Campingplatz*, der für Dauergäste und Saisonurlauber konzipiert wurde, sorgt für touristisches Treiben.

Im Süden findest Du, eingebettet zwischen Westerberg und Hirschgröhrkopf, mit Fischhausen-Neuhaus einen weiteren äußerst beliebten Erholungsort direkt am Schliersee. Das Kirchdorf Fischhausen und der Ortsteil Neuhaus verfügen ebenfalls über eine umfangreiche touristische Infrastruktur, die kaum Wünsche offenlässt. Die Ortschaften gelten als Tor zum Winterskigebiet Spitzingsee und sind traditionell sehr eng mit der sportlichen Leidenschaft für dieses Genre verbunden. Von hier stammt der Olympiasieger und Skilegende Markus Wasmeier, der hier auch eine gleichnamige Freilichtmuseumsanlage betreibt. Von Fischhausen legt das Ausflugsschiff ebenfalls zur Insel Wöhr ab. Vor Ort findest Du einen Bootsverleih, eine Touristeninformation und interessante Tourenangebote, wie beispielsweise einen Trip zur Burgruine Hohenwaldeck.

Flug über den Schliersee
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Was kann man am Schliersee unternehmen?

Die Erholungs- und Urlaubsregion rundum den Schliersee bietet vielfältige Möglichkeiten für Deine individuelle Freizeitgestaltung. Alleinreisende, Paare oder auch Familien mit Kindern schätzen die große Angebotsbandbreite und die herzliche Gastfreundschaft. Die jahrzehntelangen Erfahrungen im Tourismusbereich sprechen dabei für sich und sorgen für einen sehr guten Service. Erleben und unternehmen lässt sich vieles. Einige Beispiele sollten für Dich interessant sein oder Anregungen bieten.

Baden im Schliersse

Wo Wasser ist, darf auch das Badevergnügen nicht fehlen. Am östlichen Ufer des Sees, nur vier Busstationen vom Gemeindekern des Hauptortes entfernt, befindet sich das Strandbad. In malerischer Umgebung erwartet hier eine 12.000 Quadratmeter große Liegewiese die Besucher und lädt zum Verweilen ein. Für Kinder gibt es einen Aqua-Fun-Park und einen abgetrennten Nichtschwimmerbereich mit Aufsicht. Die Anlage verfügt über einen 3-Meter-Sprungturm, einen Beachvolleyballplatz und die Möglichkeit zu einem Tischtennisspiel. Auch wenn das Baden im Schliersee anfangs vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig ist, schließlich handelt es sich um einen Gebirgssee, dessen Temperaturen immer etwas kühler erscheinen, so steht der Badespaß stets im Vordergrund. Weitere Highlights sind der Schwimmsteg und die große Sonnenterrasse. Auf Genießer wartet die Sun-Lounge, der großzügige Uferbereich mit Biergarten, Außen-Bar und gastronomischen Angeboten vom Grill. Hier gibt es Burger, Spareribs, frische Salate, Fisch oder asiatische Spezialitäten.

  • Strandbad Schliersee – Seestraße 29a, 83727 Schliersee , Tel.: (08026) 209 495
Baden im Schliersee

Schifffahrt auf dem Schliersee

Eine interessante Erkundungstour, welche Du auch bei schlechterem Wetter oder bei Regen unternehmen kannst, ist eine Seerundfahrt mit dem Ausflugsschiff. Von Anfang Mai bis Ende September fährt das Motorschiff im Stundentakt. Auch Sonderfahrten sind nach Absprache möglich. Der Hauptanleger ist direkt am Ufer der Gemeinde Schliersee, unmittelbar am Kurpark und der „Vitalwelt“. Weitere Anleger finden sich in der Seestraße Schliersee und in Fischhausen-Neuhaus, in der Neuhauser Straße direkt beim örtlichen Fremdenverkehrsverein. Die Schiffstour führt auch zur Insel Wöhr. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass der dort ansässige Gastronomiebetrieb geöffnet hat. Sehr großer Beliebtheit erfreut sich der sonntägliche Inselbrunch in der Eventlocation. Die Gesamtdauer der Seerundfahrt beträgt rund 45 Minuten. Die touristische Motorschifffahrt auf dem Schliersee hat Tradition. Bereits seit dem Jahr 1897 genießen Gäste die idyllische Ausfahrt. Die heute eingesetzten Schiffstypen sind zweckmäßig und modern ausgestattet, verfügen über einen offenen Decksbereich und einen wettergeschützten Innenraum.

  • Schliersee-Schifffahrt-Mayr GbR – Perfallstraße 4b, 83727 Schliersee , Tel.: (08026) 922 786
    (auch Bootsverleih und Kiosk am See)
BAYERISCHE INSELGESCHICHTEN - Wörth die Insel im Schliersee
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Mit der Seilbahn zur Schliersbergalm

Bei einem Aufenthalt in dieser klassischen Alpenregion sollte ein Besuch auf einer typischen Alm nicht fehlen. Bei dieser Unternehmung verbindest Du den Ausflug mit einem kleinen Hauch von Nervenkitzel. Seit Mitte der 1950er Jahre ist die Schliersbergalm im Nordosten der Gemeinde Schliersee mit einer Hochseilbahn verbunden. Inzwischen transportieren moderne Kabinenbahnen in der Hauptsaison etwa 500 Fahrgäste täglich zur Alm und zurück. Die Strecke ist dabei recht kurz. Von Schliersee aus dauert die Fahrt nur 4 Minuten. Auf einer Distanz von 725 Metern werden 230 Höhenmeter überbrückt. Vom Zielort, der Schliersbergalm, welche auf einer Höhe von 1061 Metern liegt, wirst Du mit einem herrlichen Ausblick über den See und auf die Umgebung belohnt. Doch die Alm hat noch weitaus mehr zu bieten. Besonders mit Kindern ist der Besuch nahezu Pflicht.

Der hier betriebene kleine Freizeitpark bietet jede Menge Spiel und Spaß. Ein absolutes Highlight ist die Abfahrt mit der Sommerrodelbahn. Als tolle Alternative zur Seilbahn schlängelt sich die 950 Meter lange kurvenreiche Piste hinunter ins Tal. Ein anderes Vergnügen ist der „Alpenroller“. Das Fahrgeschäft ist eine Schienenbahn zum Selbstbeschleunigen. Für kleinere Kinder gibt es einen Spielplatz und ein Ballbecken. Weitere Attraktionen des Ferienparks sind Trampolinspringen, Minigolf und ein Freibad. Da die Alm eines der beliebtesten Reise- und Ausflugsziele in den deutschen Alpen ist, finden sich vor Ort auch eine ansprechende Hotellerie sowie Gastronomie. Soweit es die Wetterlage zulässt, sind Alm und Seilbahn ganzjährig geöffnet. Hinweis: Die Sommerrodelbahn ist aus Sicherheitsgründen nur bei Trockenheit in Betrieb!

  • Hotel & Seilbahn-Betriebs GmbH – Schliersee , Tel.: (08026) 67 23
Ausflug zur Schliersberg Alm bei Schliersee in Bayern
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Markus Wasmeier Freilichtmuseum

In Fischhausen-Neuhaus, unweit des Bahnhofs und der Kirche St. Leonhard befindet sich die Freilichtmuseumsanlage der Skifahrerlegende Markus Wasmeier. Der zweifache Olympiasieger schuf hier im Jahr 2007 ein authentisches, altbayerisches Museumsdorf, welches auf einer Gesamtfläche von 60.000 Quadratmetern den Besuchern eine unvergessliche Reise in die Vergangenheit des landwirtschaftlichen Hoflebens beschert. Aus Liebe zu seiner Heimat und mit viel Eigeninitiative gelang Wasmeier mit dem Projekt, ein Stück Kulturerbe für die nachfolgenden Generationen zu bewahren. Innerhalb der detailverliebten Anlage gibt es eine Brauerei, eine Destillerie und herrliche Gärten mit alten, lange vergessenen Pflanzen. Seinerzeit gängige Arbeitsschritte werden in der Schreinerei, der Schmiede oder in der Schusterei dargestellt. Neben der Dorfkapelle gehören natürlich auch die verschiedenen Tiere zum Hofleben. Bei den zahlreichen wechselnden Veranstaltungen und Führungen gibt es hier einiges für Jung und Alt zu entdecken. Natürlich kommt dabei auch das leibliche Wohl nicht zu kurz und es gibt viele regionale Spezialitäten, welche auch im Museumsladen zum Mitnehmen angeboten werden. Absoluter Renner und sehr beliebt bei den Besuchern ist die Kräuterlimonade, die Du unbedingt probieren solltest.

  • Markus Wasmeier Freilichtmuseum – Brunnbichl 5, 82327 Schliersee, Tel.: (08026) 929 220
Wasmeier Museumsdorf - Handwerkermarkt
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Das Schlierseer Bauerntheater

Eine weitere Möglichkeit des Zeitvertreibs und eine gute Alternative, um Einblicke in die regionalen Sitten, Gebräuche oder Dialekte zu erhalten, ist ein Besuch des Bauerntheaters. Die beliebte Volksbühne bietet wechselnde Aufführungen und hat bereits im Jahr 1892 den Spielbetrieb aufgenommen. Das zauberhafte Theatergebäude ist zugleich Teil des Museums für bayerische Geschichte. Im Foyer zeigt eine informative Medienvorführung in kurzweiligen Episoden die historischen Entwicklungen Bayerns bis zum Jahr 1800. Die hier gezeigten Einblicke sind Bestandteile der großen Dauerausstellung im Museum der bayerischen Geschichte in Regensburg.

  • Schlierseer Bauerntheater – Seestraße 4, 83727 Schliersee, Tel.: (08026) 21 10
Tradition & Spielfreude ‒ hinter den Kulissen des Schlierseer Bauerntheaters
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Vitaltherme „Monte Mare“

Ein Gang in die Vitaltherme mit Sauna ist auch bei Regen und schlechtem Wetter eine willkommene Abwechslung. Die „Monte Mare“ Vitalwelt bietet dabei ein aktives Ausspannen und eine ausgewogene Entspannung. Die Saunawelt besteht aus verschiedenen Themensaunen, wobei unterschiedliche Aufgussarten zum Einsatz kommen. Ganz gleich ob erholsames Schwitzen oder eine milde Rosenquarzanwendung, hier findet sich etwas für das individuelle Bedürfnis. Auch der Wellness-Bereich weiß zu überzeugen. Unterschiedliche Anwendungen von der klassischen Massage, über Ayurveda oder Hamam sind hier buchbar. Die Hallenbadtherme hat zwar keine riesigen Ausmaße, doch alles wesentliche, inklusive einem Kinderbereich mit Rutsche, ist vorhanden. Das hauseigene Restaurant und Bistro wird von vielen Besuchern durchweg als empfehlenswert eingestuft.

  • Monte Mare Vitaltherme – Perfallstraße 4, 83727 Schliersee, Tel.: (08026) 920 900

Yoga Retreat Schliersbergalm

Die Hotelanlage Schliersbergalm ist Unterbringungsort für ein besonderes Yoga-Event. Die Almidylle oberhalb des Schliersees lädt zum online buchbaren 3-Tage-Yoga-Retrea* ein. Eine ganz individuelle Erlebnistour mit ausgiebigen Wanderungen in der Natur, viel Entspannung, Meditationen und dem persönlichen Weg zu mehr Gelassenheit. Unter der Anleitung erfahrener Lehrer werden Anfänger oder auch Fortgeschrittene unterrichtet. Eigene Schwächen und Stressfaktoren werden dabei grundlegend analysiert und entsprechenden Entspannungstechniken entgegengestellt. Neben etlichen Aktivitäten sind dynamisches Vinyasa und ruhiges Yin Yoga Bestandteile des Programms. Zwei Übernachtungen im stilvollen Ambiente des Almhotels sind dabei inklusive. Außerdem können alle Annehmlichkeiten wie beispielsweise Sauna, Wellness oder der Poolbereich frei genutzt werden. Hier findest Du weitere Yoga Retreats in Bayern.


Fahrradtouren

Du möchtest das wunderbare Naturerlebnis in der Schlierseeregion mit Aktivität verbinden. Kein Problem, denn mit einer Radtour lässt sich der See hervorragend umrunden. Es gibt eine große Anzahl von bereits zusammengestellten Tourvorschlägen. Natürlich kannst Du auch Deinem eigenen Rundweg folgen oder einen Abstecher in die nähere Umgebung machen. Eine mögliche Tagesrundfahrt führt Dich von Miesbach auf Radwegen und Nebenstrecken entlang des Schliersees, über Fischbachau und Nicklasreuth entgegen dem Uhrzeigersinn wieder an den Ausgangspunkt in Miesbach. Hierbei kannst Du kurz vor der Rixner Alm ein Bad im See in Betracht ziehen oder auf der Rixner Alm zu einer Wegzehrung einkehren. In Fischbachau empfiehlt sich eine Erfrischung im Augustiner Bierkeller oder auch im „Klosterstüberl“. Die Tour ist nicht ganz einfach, erstreckt sich über 39 Kilometer und dauert gute drei Stunden. Verfügst Du über kein eigenes Rad, so finden sich in der Gemeinde Schliersee und in Fischhausen-Neuhaus gleich mehrere Verleihgeschäfte.

Fahhradtour am Schliersee

Angeln am Schliersee

Der Schliersee und seine Zuläufe sind ein kleines Anglerparadies. Das liegt zum einen an der sehr guten Wasserqualität und zum anderen an den jahrelangen Hege- und Besatzmaßnahmen der ansässigen Fischereivereine. Am See ist sogar noch ein Berufsfischer im Einsatz, jedoch sind dessen Netzfänge nur zu bestimmten Zeiten an gewissen Stellen zulässig, was sich positiv auf den gesamten Fischbestand auswirkt. Das Hauptaugenmerk sollte der enthusiastische Angler auf die abwechslungsreichen Friedfischarten legen, aber auch einige Raubfische könnten an den Köder gelangen. Wichtig ist es sich vor dem Angeln über gute Fangplätze und die unterschiedlichen Wassertiefen zu informieren. Neben Zander, Aal, Barsch und Hecht finden sich im See vor allem Karpfen, Schleie, Saibling, Renke, Seeforelle, Brassen sowie andere Weißfische.

  • Fischermeister Josef Schrädler – Rotmaurergasse 2, 83727 Schliersee, Tel.: (08026) 21 71

Was Du sonst noch wissen solltest!

Gerade beim Familienurlaub mit Kindern punktet die Region mit sehr guten Angeboten und Serviceleistungen. So finden sich auch etliche öffentliche Spielplätze. Einer davon liegt in der Breitensteinstraße in Neuhaus, etwas abseits in einer ruhigen Parkanlage. Der Spielplatz verfügt über viele Klettergeräte, Rutschen und Seilbahn. Am Schlierseer Waldfestplatz, unmittelbar am südlichen Ortsausgang befindet sich eine weitere Anlage, die auch bei einem Besuch des Strandbades genutzt werden kann. Der schönste Spielplatz ist vermutlich die schon oft preisgekrönte Multifunktionsanlage am Kurpark in der Nachbarschaft der Vitalwelt. Hier bleiben keine Kinderwünsche offen. Seilrutsche, Schaukeln, etliche andere Klettergeräte und ein Wasserspielplatz bieten jede Menge Spaß.

Bei Regen oder einfach zur Entspannung könnte sich auch ein Kinobesuch anbieten. In Hausham, nördlich von Schliersee bietet das moderne Oberland Kinocenter ein abwechslungsreiches Filmangebot und aktuelle Blockbuster auch in 3-D-Qualität.

Im Winter verwandelt sich das Skigebiet Tegernsee-Schliersee in ein weit ausgedehntes Skiresort, welches traditionell einen sehr großen Zuspruch erhält. Ganz oben auf der Beliebtheitsliste der Wintergäste steht das Pistenareal Sudelfeld-Bayrischzell, Wendelstein-Osterhofen oder auch das Gebiet Wallberg-Rottach-Egern.

Winter in der Alpenregion Tegernsee Schliersee I Skifahren I Langlauf I Winterzauber
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wanderungen am Schliersee

Die Erlebnisse in der freien Natur und die herrliche Umgebung des bayerischen Alpenlandes sind besonders beim Wandern am Schliersee etwas ganz beeindruckendes. Es gibt zahlreiche Routenvorschläge zum Umrunden des Gewässers. Wandere entspannt über einen Rundweg oder versuche Dich an anspruchsvolleren Herausforderungen bei einem Gang von Alm zu Alm oder bei der Erklimmung eines Gipfels.

Schliersbergalm und Gipfel

Eine beliebte Route für von Schliersee hinauf zu Schliersbergalm. Anstatt der Seilbahn bewältigst Du die Strecke zu Fuß auf leicht begehbaren Pfaden. Von hier aus schließt sich der etwas anspruchsvollere Routenteil bis zum Gipfel an. Über Forstwege und etwas schmalere Pfade ist die rund 3,1 Kilometer lange Wanderung auch für ungeübtere Wanderer geeignet. Der Schliersberggipfel liegt auf 1.265 Meter Höhe und in einer kleinen Schleife führt der Weg wieder zurück zur Alm. Alternativ kann man von der Schliersbergalm auch eine etwas intensivere Route zum weiter südlich gelegenen Zielmoos oder dem noch weiter entfernten Tafelmoos antreten. Diese mittleren bis schweren Touren erfordern allerdings eine gute Kondition und einige Erfahrung.

Schliersbergalm und Gipfel

Gindelalm und Gindelamschneid

Am Westrand des Sees, hinter Breitenbach beginnt am dortigen Wanderparkplatz eine weitere Route. Der breite, gleichmäßige Weg führt in etwa 90 Minuten leicht aufsteigend hinauf zur Gindelalm. Da die Strecke zunächst in weiten Teilen durch den Wald verlief, erhältst Du hier erstmals einen weitumschweifenden Ausblick ins Tal, hinüber zum Wendelstein und über die saftigen, grünen Wiesen. Die Sonnenterrasse des Ausflugslokals ist ein hervorragender Platz für eine Rast. Die einfache Route ist auch für Kinder gut machbar, die auf der Alm auch einen Platz zum Spielen vorfinden. Da das Gipfelkreuz der Gindelalmschneid als breite Anhöhe von hier aus schon direkt in Sicht ist und der Fußweg dorthin nur noch rund 20 Minuten in Anspruch nimmt, erfahren auch die „kleinen“ Wanderer bei dieser Route bereits ihr erstes alpines Gipfelerlebnis.

Wanderung zur Gindelalm & Gindelalmschneid
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wanderung zu den Josefsthaler Wasserfällen

Diese auch für Familien geeignete Wandertour beginnt südlich von Neuhaus in Josefsthal. Die Wanderroute ist nicht sehr anspruchsvoll, aber festes Schuhwerk ist dennoch unablässig. Am südwestlichen Ortsausgang findest Du eine Weggabelung mit einem Hinweisschild. Der Pfad führt in nur 10 Minuten direkt zu den Josefsthaler Wasserfällen, von denen der größte rund 12 Meter hoch ist. Klares, eiskaltes Felswasser ergießt sich hier auf die flachen Kiesbänke. Ganz Mutige können hier eine erfrischende Dusche nehmen. Nachdem der linke Pfad kurz steil ansteigt, gelangst Du nach nur wenigen Hundert Metern zum zweiten Wasserfall, der etwas kleiner ist. Oberhalb des Bachlaufes spürst Du hier bei gutem Wetter bereits die kräftigen Sonnenstrahlen und sich der Waldesrand sowie die große Almwiese dem Weg anschließen. Hier fließt der Hachelbach und das Gebiet gehört zur Stockeralm. Über den ausgewiesenen „Bockerlbahnweg“ geht es in einer leichten Biegung zurück zum Ausgangspunkt. Wer möchte, kann alternativ auch den Wanderweg Richtung Stockeralm oder zur Ankealm und dem Brecherspitz einschlagen.

Josefsthaler Wasserfälle

Ruine Burg Hohenwaldeck

Eine der beliebtesten Routen beim Wandern am Schliersee führt hinauf zur Burgruine Hohenwaldeck. Die große Wandertour beginnt dabei schon am Bahnhof Schliersee und führt zunächst entlang des Seeufers bis zum Hof Oberleiten. Parallel zu den Wiesen geht es dann zunächst einen Waldweg hinauf. Die Steigung ist hier deutlich spürbar und mündet zum höchsten Punkt der Wanderung, der aber aufgrund des Baumbewuchses keinen großartigen Ausblick zulässt. Nun fällt der Weg wieder leicht ab und wenn das Schuhwerk auf mit Maschendraht umwickelte Bretterstege trifft, ist die Ruine nicht mehr weit. Von dieser stehen aufgrund erheblichen Felsschlags nur noch wenige Mauerreste. Dennoch ist die Umgebung äußerst reizvoll und interessant. Etwas Aufmerksamkeit ist schon geboten. Das Mauerwerk ist förmlich mit dem Wald verwachsen und großartige Sicherheitsmaßnahmen, außer einer kurzen Brücke entlang der großen „Wand“, sind nicht vorhanden. Gleich bei der nahe liegenden Felsspitze befindet sich der Aussichtspunkt mit „Gipfelkreuz“ und Bänken. Ein herrliches Panorama des 200 Meter tiefer liegenden Sees mit der Insel Wöhr.

Schliersee - Rundwanderweg 2019 | laurxap
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Unterkünfte am Schliersee

Für Deinen Urlaub am Schliersee findest Du eine große Auswahl an Unterkünften. Neben Pensionen, Ferienwohnungen oder privater Zimmervermietung stehen viele Hotelangebote unterschiedlicher Kategorien zur Verfügung. Puristen und Naturfreunde sowie Reisende mit Wohnwagen oder Wohnmobil nutzen auch gern den bereits erwähnten Campingplatz in Breitenbach.

Übrigens, als alternative zum Hotel kannst Du dir auch eine Ferienwohnung bei Airbnb buchen. Auf deine erste Airbnb Buchung bekommst Du HIER* von uns bis zu 35 € Rabatt.

Seehotel Schlierseer Hof

Die großzügig ausgelegte 4-Sterne-Hotel-Anlage Schlierseer Hof* besticht vor allem durch die exponierte Lage direkt am See. Unmittelbar am Nordostufer gelegen verkörpert das Seehotel einen unverwechselbaren Charme und ein äußerst stilvolles Ambiente. Das trotz des bayerischen Ursprungscharakters modern konzipierte Haus verfügt über mehr als 20 Doppelzimmer, 15 Einzelzimmer und 7 Junior-Suiten. In den Zimmern überwiegt komfortable Gemütlichkeit und viele von ihnen haben einen wundervollen Seeblick. Ein absolutes Highlight, welches besonders in der Sommersaison zu punkten weiß, ist der herrliche Außenbereich. Der hoteleigene Strand lädt zum Baden oder zum Verweilen auf der Liegestuhlwiese ein. Hinter dem vorhandenen Bootssteg ist der Bereich separat mit einem Sichtschutz abgetrennt, damit die Gäste hier die Ruhe entspannt genießen können.

Auch das kulinarische Angebot kann sich sehen lassen. Das Panorama-Restaurant, welches auch gern für Feierlichkeiten oder Firmenveranstaltungen gebucht wird, verwöhnt mit frischen, regionalen Gerichten bis hin zu exklusiven Drei-Gänge-Menüs. Wer es zünftiger und rustikaler mag, kehrt in die Jäger- oder Kaminstube ein. Im Außenbereich wartet der vielfach gelobte Biergarten. Auch hier finden sich die typischen, bayerischen Schmankerln, aber auch etliche Fisch- und Fleischgerichte. Gemäß der Einstufung als 4-Sterne-Anlage sind die Speisen- und Getränkepreise durchaus im üblichen Rahmen. Das Hotel verfügt über eine separate Bar, einen Außenpool und eine Sauna. Viele Gäste verweisen auf den guten Service, das zuvorkommende Empfangspersonal und die ausreichenden Parkmöglichkeiten.

  • Seehotel Schlierseer Hof – Seestraße 21, 83727 Schliersee, Tel.: (08026) 92 92 00
Urlaub am Schliersee: Seehotel Schlierseer Hof
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Hotel & Gasthof Terofal

Inmitten der Gemeinde Schliersee, zwischen Rathaus und Ostergraben, liegt das bayerische Traditionshotel Terofal*. Das familiengeführte Gasthaus ist bereits bei der äußerlichen Optik ein wahrer Augenschmaus. Liebevolle Verzierungen schmücken das elegante Hotelgebäude. Vor dem Eingangsbereich thront der prächtige Maibaum und die Ursprünge des historischen Bauwerks reichen bis in das auslaufende Mittelalter zurück. Sofort spürt der Gast eine behagliche Herzlichkeit. Im Inneren und in den Hotelzimmern dominiert traditioneller Charme und viel Liebe zum Detail. Dusche oder Bad, WC, Telefon, TV und WLAN sind Standard.

Viele der Zimmer verfügen über einen eigenen Balkon oder Erkerabschnitt. Gäste, die den klassischen bayerischen Stil bevorzugen, sind im Gasthof wunderbar aufgehoben. Das Hotelrestaurant ist unterteilt in mehrere Gaststuben. Im gemütlichen Umfeld bietet die Küche landestypische Spezialitäten, Fisch- sowie Steakgerichte und gesonderte Angebote für die kleineren Gäste. Die Preise bewegen sich im unteren Segment. Im gesamten bayerischen Oberland bekannt ist der herrlich originelle Festsaal, der ursprünglich als Theatersaal diente. Hier lässt es sich ausgezeichnet feiern. Bei den Einheimischen und den Gästen ebenfalls sehr beliebt sind die gemütliche Bar und der behagliche Biergarten.

  • Hotel Terofal – Xaver Terofal Platz 2, 83727 Schliersee, Tel.: (08026) 929 210
Hotel & Gasthof Terofal

Gastronomie am Schliersee

Was wäre ein Urlaubsaufenthalt ohne ein entsprechendes gastronomisches Angebot? Wo gibt es lokale Spezialitäten zu entdecken, wo sollte man für eine zünftige Brotzeit einkehren oder wo kann man entspannt ein Getränk genießen? An dieser Stelle erhältst Du einige Anregungen und Vorschläge:

Ratskeller Schliersee

Der denkmalgeschützte Schlierseer Ratskeller blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits der äußerliche Anblick des Rathausgebäudes, mit seiner strahlend weißen Fassade, den liebevoll dekorierten Fensterläden und der imposanten Erscheinung im klassisch regionalen Baustil, ist beeindruckend. Als beständiger Teil des Gebäudes und mit einem seitlichen Anbau, ist der Ratskeller ein typisches Beispiel für die bayerische Wirtshauskultur. Das Herzstück des Gastronomiebetriebes drückt sich in einem Gebäudeteil aus, der mit einer Kuppel überdacht wurde. Das kulinarische Angebot ist klar definiert und besteht in erster Linie aus Spezialitäten der bayerischen oder auch österreichischen Küche.

Dennoch sind die Speisen modern in Szene gesetzt, mit raffinierten Kombinationen und unter der Verwendung saisonaler, regionaler Produkte. Auch für Vegetarier gibt es diverse Extra-Angebote. Dabei sind die Preise äußerst moderat, darunter Klassiker wie beispielsweise Schweineschnitzel oder den hausgemachten Sauerbraten mit Serviettenknödeln. Außerdem gibt es unterschiedliche frische Salate, Fischgerichte oder Snacks für zwischendurch. Zum Dessert locken der traditionelle Kaiserschmarrn oder der Apfelstrudel. Der Charme des Gasthauses ist urig und strahlt genau dieses gewisse Ambiente aus, bei dem man gern in entspannter Atmosphäre beisammen sitzen möchte. Äußerst beliebt ist auch der großzügig gestaltete Biergarten.

  • Ratskeller Schliersee – Rathausstraße 1a, 83727 Schliersee, Tel.: (08026) 9205 800

Hofhaus am See

Eine weitere traditionelle bayerische Gaststube, mit einem fast durchweg als sehr gut bewerteten Service, ist das Hofhaus am See. Das zweistöckige, mit großen Balkonbrüstungen versehene Haus, ist ebenfalls rein äußerlich ein typisches Gebäude des alpinen Raums und diente einst dem Adelsgeschlecht von Waldeck als Wohnsitz. Der zertifizierte Familienbetrieb greift bei der Produktauswahl auf heimische Lieferanten zurück und offeriert frisch zubereitete Gerichte. Zu den beliebten, qualitativ hochwertigen Favoriten gehören die ofenfrische Ente, das Fischduett aus Saibling und Zander, Räucherfischvarianten, Spanferkel oder Hirschgulasch. Die zwei Gaststuben sind schlicht und rustikal gehalten. Der wundervoll zu Füßen der Sixtuskirche gelegene Biergarten bietet einen idyllischen Blick auf den See und lädt zum Verweilen ein.

  • Hofhaus am See – Mesnergasse 2, 83727 Schliersee, Tel.: (08026) 944 99

Schlierseer Glöckerl

Nur einen Katzensprung vom Hofhaus entfernt, befindet sich das urige Lokal „Glöckerl“. Direkt an der Hauptstraße gelegen, erweckt das Gasthaus rein äußerlich keinen allzu großen Eindruck. Im Inneren der Gaststube überwiegt rustikaler Charme. Die vielen Holzelemente lassen die Räumlichkeiten etwas dunkel erscheinen, aber das tut der Gastfreundschaft und Zuvorkommenheit des Servicepersonals keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil, viele Reisende und Familien bewerten die mitteleuropäische und deutsche Küche als gut. Deftige Schweinshaxe, Schnitzel oder Spätzle dominieren die Karte, die aber auch kleine Snacks oder vegetarische Angebote bereithält. Die Portionen gelten als üppig und etliche Gäste loben das gute Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Schlierseer Glöckerl – Seestraße 11, 3727 Schliersee, Tel.: (08026) 67 84

Huabaoim Huberalm Café Almwirtschaft

Etwas nordwestlich zwischen Abwinkel und Hausham liegt die Huberbergalm. In der Almwirtschaft Café Huabaoim kehren nicht nur Wanderer oder Tourengäste sehr gern ein. Inmitten einer herrlichen Naturlandschaft mit tollem Ausblick besticht hier die Herzlichkeit der Betreiberin. Das gemütliche Traditionswirtshaus bietet nicht nur regionale Speisen wie Schnitzel oder Schweinsbraten, sondern auch deftige Brotzeiten, frische Salate und vor allem selbst gemachte Desserts oder Kuchen. Bei moderaten Preisen, einem sehr guten Service und einen großzügig gestalteten Außenbereich, sitzen hier die Gäste gern bei einer guten Tasse Kaffee, einer Maß Bier oder einer erfrischenden Rhabarbersaftschorle zusammen.

  • Huabaoim Café Almwirtschaft – Huberbergalm, 83734 Hausham, Tel.: (08026) 92 44 840

Café Mesner Schliersee

Auf einem der ältesten Anwesen der Gemeinde Schliersee steht das historische und überaus liebevoll restaurierte Gebäude des Café Mesner. Hier ragt nicht nur die detaillierte Leidenschaft aus der Masse heraus, sondern der Gast fühlt sich sofort als Teil eines kleinen bayerischen Paradieses. In Backstube und Konditorei werden hier noch nach traditionell überlieferten Rezepturen, täglich frische Produkte gezaubert. Die hochwertigen Zutaten und die kreative Meisterhand sprechen für sich. Im Ergebnis stehen fantastische Torten, feinste Pralinen, erlesenes Gebäck und leckere Kuchenspezialitäten. Im charmanten Ambiente genießt der Gast hier alle Vorzüge der klassischen Kaffeehauskultur. Schon am Morgen durchdringt das Haus der wunderbare Duft des Kaffees und des frischen Backwerks. Ganz gleich, ob ausgiebiges Frühstück oder der Nachmittagskaffee, das Mesner solltest Du besucht haben. Ein absoluter Traum bei schönem Wetter ist der prachtvolle Kaffeegarten.

  • Café-Konditorei Mesner – Lautererstraße 2, 83727 Schliersee, Tel.: (08026) 64 36

Hennererhof

Südwestlich von Breitenbach, hinter der Franziskus Kapelle, liegt der Hennererhof. Das typisch ländliche Hofareal hat einiges zu bieten und ist auch ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und Gruppen. Der schön gestaltete Biergarten bietet Rast für etliche Wanderer oder ist Ausgangspunkt für zahlreiche Touren. Das Credo hier lautet „Mit der Natur, zurück zur Natur“ und scheint allgegenwärtig. Viel Raum und Platz in einer herrlichen Kulisse. Wer etwas erleben möchte, nimmt an den interessanten Wildkräuterführungen teil oder lernt das eigene Brot zu backen. Der Grundsatz einer typischen Schlierseer Landküche wird hier konsequent umgesetzt und beinhaltet eine schlichte Hochwertigkeit. Ein gutes Beispiel hierfür sind die selbst gemachten Dinkel-Nudeln oder der Eierschmaus beim Frühstück. Der hervorragende Service und die gute Qualität setzen sich auch im Bauernhofcafé fort. Unter Verwendung hofeigener Milch und Sahne sowie frischen Früchten aus der Region, entstehen hier köstliche, ofenfrische Kuchen, Torten oder andere Backwaren. Viele der hofproduzierten Erzeugnisse sind auch im eigenen Hofladen erhältlich.

  • Hennererhof – Hennererstraße 36, 83727 Schliersee, Tel.: (08026) 922 9964

Karte


Welche Tipps für einen Urlaub am Schliersee hast Du?
Urlaub am Schliersee in Bayern: Tipps & Empfehlungen

Verpasse keine neuen Reiseberichte auf Sersworld.de

Schreibe einen Kommentar