Hausbooturlaub in Deutschland ohne Führerschein

Booking Black Friday

Über glitzerndes Wasser schippern, den Fahrtwind spüren und ab und zu direkt von der eigenen Terrasse ins erfrischende Nass springen. Wer Urlaub auf einem Hausboot* macht, erlebt das alles und ist dabei auch noch selbst Kapitän über die eigene Unterkunft. Ein Hausboot lässt sich an vielen deutschen Seen und Flüssen ganz einfach mieten, ohne dass dafür ein extra Führerschein notwendig ist. Nach einer kurzen Einweisung zu den technischen Gegebenheiten des Hausboots sowie einigen Regeln auf dem Wasser, kann die Tour starten. Wer Urlaub auf einem Hausboot macht, hat dann die perfekte Mischung zwischen einer Unterkunft für die freien Tage und einem Verkehrsmittel, um von A nach B zu gelangen und dabei noch einiges zu entdecken. Und das alles, während man Städte und Landschaften mal von einer ganz anderen Perspektive aus kennenlernt.

Abwechslungsreicher Urlaub auf dem Hausboot

Mietet man sich ein Hausboot, erfährt man dadurch eine ganz neue Art des Urlaubs und der Erholung. Auf ruhigen Seen und Flüssen kann man umhertreiben und jederzeit alle Vorzüge von einer Unterkunft am Wasser genießen. Man ist direkt in der Natur, kann sein Frühstück in Ruhe bei Morgensonne auf Deck genießen und jederzeit für eine Erfrischung ins Wasser springen. Das Wasser, von dem man ständig umgeben ist, bietet auch viele mögliche Aktivitäten, die den Urlaub durch ein Menge Spaß abrunden. Wer möchte, kann seine Angel einpacken oder auf einer Luftmatratze über das Wasser treiben. Für sportliche Urlauber bietet sich eine tolle Gelegenheit schwimmen zu gehen oder mit einem Stand Up Paddleboard oder einem kleinen Boot die nähere Umgebung zu erkunden.

Gleichzeitig kann die eigene Route an interessanten Gegenden vorbeiführen. Diese lassen sich sowohl vom Wasser aus betrachten als auch während eines Zwischenstopps an Land besuchen. Doch auch wer Abenteuer mag, kommt bei einem Urlaub auf dem Hausboot auf seine Kosten. Schließlich ist es eine neue Erfahrung, einen schwimmenden Untersatz zu steuern, vor allem, wenn es das erste Mal ist. Es warten einige kleine Herausforderungen auf den Kapitän eines Hausboots. Dazu gehört neben dem Steuern des Schiffs auch das Anlegen und Anker setzten und nicht zu vergessen, das Bedienen von Schleusen, die einem auf dem Weg begegnen können. Doch keine Sorge, all diese Situationen lassen sich auch von Laien wunderbar meistern und bieten eine tolle Abwechslung zum Alltag an Land.

Spannende Hausbootferien - Schleusen, Tunnels und Wehre
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Zahlreiche Routen für den Urlaub auf dem Hausboot

Es gibt viele schöne Routen in Deutschland, die sich wunderbar mit einem Hausboot befahren lassen. Darunter befinden sich sowohl Routen, die optimal für Einsteiger geeignet sind, als auch solche, die für erfahrenere Kapitäne vorgesehen sind. Die Mecklenburgische Seenplatte bietet beispielsweise Routen von Marina Wolfsbruch über Mirow und Lychen bis zurück zum Ausgangspunkt. Auf dem Weg befindet sich das Rheinsberger Schloss als bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten, genauso wie Fürstenberg mit seinem Barockschloss.

Ebenfalls von Marina Wolfsbruch aus, kann die Tour nach Plau führen, einer Stadt, die durch ihre zahlreichen Fachwerkhäuser begeistert. Hier kann gut ein kleiner Zwischenstopp für eine Tour durch die Stadt eingelegt werden. Von Potsdam aus lässt sich eine kurze Tour nach Göttin starten, auf dieser Tour befindet sich das Dorf Caputh, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Auch das Schloss Petzow kann auf dieser Tour besichtigt werden. Besonders sind auch die Touren mit dem Hausboot, die innerhalb von Berlin gefahren werden können. Berlin ist die einzige Hauptstadt Europas, die auf dem Wasserweg bereist werden kann. Im Zentrum der Stadt gibt es Anlegestellen für Hausboote, die für 24 Stunden kostenfrei sind und von denen aus man somit perfekt einen Ausflug in die Stadt starten kann. Da Berlin durch den Oder-Havel-Kanal auch mit der Mecklenburgische Seenplatte verbunden ist, lassen sich diese beiden Ausflugsziele optimal miteinander verbinden.

Ab aufs Hausboot!

Urlaub auf einem Hausboot in Deutschland ist also etwas für die ganze Familie. Für alle Interessen ist hier etwas dabei, was den Urlaub sowohl unvergesslich als auch erholsam macht. Die Kombination aus Action, Selbstbestimmtheit und Aktivitäten im und am Wasser, wird durch die erholsamen Momente im Einklang mit der Natur optimal ergänzt. Auf einem Hausboot hat man seine Ruhe und kann fernab von überfüllten Hotels und Restaurants die Natur genießen. Steht der Sinn dann doch mal nach ein bisschen mehr Trubel, lässt sich durch den nächsten Halt an Land auch das jederzeit bedienen. Die Erfahrungen, die man sammelt, ein Boot durch das Wasser zu bewegen, ergänzen den Urlaub optimal durch die vielen neuen Eindrücke, die man so erlangt.

Hausbooturlaub in Deutschland ohne Führerschein

Schreibe einen Kommentar